Stuttgarter Aussichtspunkte

Was ich an Stuttgart besonders liebe, ist die Kessellage, wodurch es ganz viele wunderbare Aussichtspunkte gibt. Heute möchte ich dir meine liebsten vorstellen und dich dort mit hinnehmen. Viel Spaß!

An manchen Stellen befindet sich auch Gastro, diese habe ich entsprechend verlinkt.

Bahnhofsturm

Stuttgart Aussichtspunkte Bahnhof Turm

Vom Bahnhofsturm hat man einen tollen Blick über die Stuttgarter Innenstadt, vor allem auf die Königstraße, aber auch in die anderen Richtungen kann man sich einen guten Überblick verschaffen. Wer sich für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm interessiert, kann sich auf den verschiedenen Ebenen des Turms darüber informieren. Im 8. Stock befindet sich außerdem die Bar Voir, von der aus man bei einem Drink den Blick über Stuttgart genießen kann.

Stuttgart Aussichtspunkte Bahnhof Turm

Wie komme ich dahin?

Wie der Name schon sagt, befindet sich der Turm direkt am Hauptbahnhof. In Stuttgart fahren alle U- sowie S-Bahnen zum Hauptbahnhof. Von dort ist er ausgeschildert.

Stadtbibliothek

Stuttgart Aussichtspunkte Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz wurde im Oktober 2011 eröffnet und umfasst eine Grundfläche von über 20.000m2. Ich finde sie von innen wie von außen beeindruckend und mag vor allem die Terrasse oben sehr gerne. Außerdem finden dort immer mal wieder spannende kulturelle Veranstaltungen statt und es gibt das Café LesBar, in dem man verweilen kann.

Stuttgart Aussichtspunkte Stadtbibliothek

Wie komme ich dahin?

Die U-Bahnhaltestelle heißt Stadtbibliothek und ist mit der U 5, 6, 7, 12 und 15 zu erreichen.

Chinesischer Garten

Stuttgarter Aussichtspunkte Chinesischer Garten

Der Chinesische Garten ist für mich eine besondere Ruheoase und einer der ersten Plätze, die ich in Stuttgart entdeckt habe. Ich liebe es dort zu sitzen und einfach zu schauen. Der Innenbereich des Gartens ist total liebevoll gestaltet und auch dort kann man sich wunderbar eine Weile aufhalten. Durch die Mauern, die ihn umgeben, fühlt man sich völlig abgeschottet von der Stadt, die eigentlich doch so nah ist.

Stuttgart Aussichtspunkte Chinesischer Garten

Wie komme ich dahin?

Zum Chinesischen Garten kommt man entweder auch zu Fuß innerhalb von ca. 10 Minuten von der Stadtbibliothek aus oder man nimmt den Bus 44 und steigt Im Kaisemer aus.

Bismarckturm

Stuttgart Aussichtspunkte Bismarckturm

Der Bismarckturm ist der Aussichtspunkt, den ich schon kannte, bevor ich überhaupt in Stuttgart wohnte. Ich war zu Besuch bei einer Freundin, wir haben uns Sushi geholt und den Ausblick genoßen. Besonders toll an diesem Fleckchen finde ich, dass man auf der einen Seite die Stadt sieht und auf der anderen einen ganz weiten Blick ins Grüne hat. Der Turm war einst ein Wasserturm und kann samstags, sonntags und feiertags für einen kleinen Obolus bestiegen werden. Auch ohne einen Turmbesuch lohnt sich der Weg auf jeden Fall.

Stuttgart Aussichtspunkte Bismarckturm

Wie komme ich dahin?

Am geschicktesten ist der Bismarckturm mit dem Bus 43 zu erreichen, der die gleichnamige Haltestelle anfährt. Von dort beträgt der Fußweg ca. 15 Minuten.

Monte Scherbelino

Stuttgart Aussichtspunkte Monte Scherbelino Birkenkopf

Der Monte Scherbelino auf dem Birkenkopf liegt zwar etwas außerhalb, bietet dafür aber einen besonders beeindruckenden Blick über den Kessel. Mit 511m ist er der höchste Punkt im inneren Stadtgebiet. Seinen Namen verdankt er den Trümmern des Zweiten Weltkrieges, die ihn durch 1,5 Millionen m3 Schutt, wie zum Beispiel Fassadenreste zerstörter Gebäude, ca. 40m wachsen ließen. Wer etwas Zeit mitbringt kann im umliegenden Naturschutzgebiet wunderschöne Spazierwege erkunden.

Stuttgart Aussichtspunkte Monte Scherbelino Birkenkopf

Wie komme ich dahin?

Mit dem Bus 92 kann man zur gleichnamigen Haltestelle Birkenkopf fahren und von dort in ca. 20 Minuten zum Monte Scherbelino gelangen.

Karlshöhe

Stuttgart Aussichtspunkte Karlshöhe

Die Karlshöhe befindet sich in mitten von Weinreben und gibt einen herrlichen Blick über den Stuttgarter Süden. Wer sich verwöhnen lassen möchte, kehrt im dort ansäßigen Biergarten. Es bietet sich aber auch, sich selbst ein Picknick, Grillgut und Getränke mitzubringen und es sich auf der Grünfläche gemütlich zu machen.

Stuttgart Aussichtspunkte Karlshöhe

Wie komme ich dahin?

Die nächstgelegenen Bushaltestellen sind Marien-/Silberburgstraße – Bus 41 & 43 – und Silberburg-/Reinsburgstraße – Bus 92. Von den Haltestellen läuft man ca. 15 Minuten bergauf zur Karlshöhe.

Teehaus

Stuttgart Aussichtspunkte Teehaus

1913 ließ ein erfolgreicher Geschäftsmann das Teehaus im Weißenburgpark bauen um es seiner Frau zu schenken, damit sie dort Freundinnen zum Teekränzchen empfangen konnte. Sich selbst gönnte er einen Tennisplatz. Der Bau dessen war durch die Hanglage nicht ganz einfach, so dass dieser unterbaut werden musste. Dadurch entstand der Marmorsaal, der heute noch für Feiern angemietet werden kann. Das Teehaus ist gastronomisch betrieben und bietet alles von Kuchen, über Snacks sowie schwäbische und internationale Gerichte.

Vom diesem Aussichtspunkt sieht man die schönsten Sonnenuntergänge.

Stuttgart Aussichtspunkte Teehaus

Wie komme ich dahin?

Um zum Teehaus zu kommen, fährt man am besten mit der U-Bahn zum Bopser, von dort beträgt der Fußweg ca. 13 Minuten bergauf. Zum Hopser fahren die U 5, 6, 7 und 12.

Uhlandshöhe

Stuttgart Aussichtspunkte Uhlandshöhe

Die Uhlandshöhe, früher Ameisenberg genannt, befindet sich in Stuttgart Ost und beherbergt sowohl die Freie Waldorfschule – die erste überhaupt – als auch die Sternwarte Stuttgarts. Der Park bietet verschiedene Ecken, in denen man Ruhe finden und den Ausblick genießen kann.

Stuttgart Aussichtspunkte Uhlandshöhe

Wie komme ich dahin?

Die nächstgelegnen Haltestellen sind die Urachstraße und die Heidehofstraße, welche jeweils von Bus 42 angefahren werden, letztere auch von der U 15. Von beiden Stationen läuft man ca. 12 Minuten.

Da ich einen Roller habe – was ich in der Stadt auch nur jedem empfehlen kann – mache ich gerne Picknick-Touren zu den verschiedenen Orten. Um Stuttgart von seinen schönsten und vor allem höchsten Seiten zu zeigen, bietet es sich natürlich an, einfach ein Rundtour zur machen. Auf der Karte habe ich die Tour der Aussichtspunkte aufgezeichnet:

Stuttgarter Aussichtspunkte Karte Übersicht Route

Außerdem gibt es ein Update des Stuttgarter Sommer 2017, es sind noch mal ein paar Events dazu gekommen, diese sind farblich markiert.

Aktuell bastele ich an einem Kalender, in den ich diese Veranstaltungen, sowie eigene und Startup-Events eintragen werde. Es bleibt spannend!


Was sind deine liebsten Aussichtspunkte oder vielleicht auch Geheimtipps? Ich freue mich immer über neue Spots 🙂

Stuttgarter Aussichtspunkte

4 Gedanken zu „Stuttgarter Aussichtspunkte

  • 17. April 2017 um 23:36
    Permalink

    Hey 🙂

    Ein wirklich toller Beitrag 🙂 Ich werde aufgrund meines dualen Studiums für die hälfte meiner Studentenzeit nach Stuttgart ziehen. Ich hoffe ich kann die Orte, die du erwähnt hast dann alle abklappern. Danke für diesen Post, ich habe schon lange nach so etwas gesucht und diesen ganz zufällig gefunden 🙂

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,

    Pascale

    Antworten
    • 18. April 2017 um 8:56
      Permalink

      Hey Pascale!
      Vielen Dank!
      Wie schön, dass freut mich sehr! Ich wünsche dir eine tolle Zeit in Stuttgart und viel Erfolg bei deinem Studium!
      Dir ebenso eine schöne Woche,
      Steffi 🙂

      Antworten
  • 15. April 2018 um 11:10
    Permalink

    Tolle Übersicht, vielen, vielen Dank.

    PS: Vielleicht noch den Fernsehturm ergänzen 🙂

    Antworten
    • 20. April 2018 um 0:49
      Permalink

      Danke Ralf! Freut mich zu hören 🙂 Ja, der Fernsehturm ist definitiv auch ein Highlight hier!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.