Meine Abendroutine

Nachdem ich dank dem Miracle Morning meine Morgenroutine entwickelt und etabliert habe, wurde mir bewusst, dass ich das – in kleinerer und kürzerer, vor allem anderer Ausführung – auch gerne für abends möchte. Deshalb möchte ich dir hier nun gerne meine Abendroutine vorstellen.

Noch vor nicht all zu langer Zeit hätte ich vermutlich gesagt, dass ich Routine und Alltag ziemlich gruselig finde. Ich bin nach wie vor ein Fan von spontanen und manchmal auch unüberlegten Aktionen, weiß mittlerweile aber auch diese Rituale in meinem Leben zu schätzen. Sie geben mir Stabilität und Sicherheit, im Sinne von Vertrautheit und Wohlbefinden.

Mit der Abendroutine halte ich es wie mit dem Miracle Morning: ich freue mich wenn es klappt und ich es mache, es soll aber auf keinen Fall zu einem Zwang ausarten. Ich möchte mir nicht selbst etwas auferlegen und dann ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich es mal nicht mache. Zugegebenermaßen mache ich manchmal einfach Teile der Abendroutine, freue mich dann eben entsprechend darüber.

Meine Abendroutine Rituale Nighttime

Aktuell sieht meine Abendroutine so aus:

Ingwer schneiden und Wasserflasche auffüllen

Das Ritual leitet für mich den nächsten Morgen schon etwas ein. Ich habe die Leute nie verstanden, die morgens Ingwertee trinken, der gerade aufgegossen wurde. Ingwer braucht meiner Meinung nach einfach Zeit zum Ziehen. Lange Rede, kurzer Sinn: ich schneide abends den Ingwer auf und übergieße ihn.

Dann gehts ab ins Bad, gegebenenfalls abschminken und Zähne putzen. Klingt total normal für dich? Ich hatte bzw. hab da immer noch mal wieder meine Problemchen mit. Wie auch immer das im Bad abläuft – Abschminken ist für mich Pflicht – gehe ich dann direkt ins Bett. Übrigens bin ich im Sinne der Nachhaltigkeit auch gerade am Testen, was ich dafür so alles nutzen kann.

Füße massieren

Schönstes Gefühl vor dem Einschlafen. Ich hab mir verschiedene Tutorials dazu angesehen, einfach um bessere Techniken kennenzulernen. Schlussendlich ist es einfach schön sich etwas Gutes zu tun und sich bei einem tragenden Teil seines Körpers zu bedanken. Sooo, so gut 🙂

24 goldene Regeln im Umgang mit Menschen lesen

Diese Regeln habe ich aus dem Buch „Die Gesetze der Gewinner„, das wie ich finde ein paar sehr nützliche Tipps beinhaltet. Ich mag es mir diese vor dem Schlafen gehen nochmal durchzulesen und vor Augen zu führen. Heißt bestimmt nicht, dass ich alle verinnerlicht habe, auch wenn ich mir das wünschen würde und denke, das es jedem gut tun würde, danach zu handeln.

Meine Abendroutine 24 goldene Regeln im Umgang mit Menschen

Dankbarkeit

Seit ein paar Jahren besitze ich einen kleinen Teddybären, den mir meine Eltern vor einer großen Reise geschenkt haben. Er liegt meistens neben oder noch wahrscheinlicher bei mir im Bett. Ich bin wahrlich kein Wortakrobat, aber irgendwann kam ich auf die Idee den Schnuffel „Dankbär“ zu nennen und ihm abends zu erzählen, was an dem Tag schön war, ob und was besonderes passiert ist und worauf ich mich am nächsten Tag freue und wofür ich dankbar bin. Süß wie er ist freut er sich immer mit mir. ❤️

Progressive Muskelentspannung

Schon mal kurz vorweg genommen: ich bin jemand, der sehr schnell einschläft. Wenn ich mich mal beklage, dass ich nicht einschlafen konnte, dann handelte es sich dabei so um ungefähr maximal 15 Minuten. Also falls ich nicht sowieso schon zuvor weggeratzt bin, passiert das meistens spätestens bei der Muskelentspannung…

Es heißt, man soll dabei am besten in Ich-Form sprechen und alle Sätze drei Mal wieder holen. Also Beispiel:

Mein linker Fuß ist ganz entspannt.

Mein linker Fuß ist ganz entspannt.

Mein linker Fuß ist ganz entspannt.

Ich fange damit immer an den Füßen an und arbeite mich dann am Körper hoch. Außerdem mag ich es gerne, das recht detailliert zu machen, also nicht einfach mein linkes Bein zu entspannen, sondern zuerst den Fuß, die Waden, den Oberschenkel und dann den Po. Alles Stück für Stück um wirklich hinein zu spüren.


Wie gesagt, meistens bin ich dann auch schon weggeschlummert…

Vielleicht ist ja für dich die ein oder andere Inspiration dabei? Hast du eine Abendroutine und wenn ja, wie sieht diese aus?

Meine Abendroutine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.